Kochen nur mit Wasser

Tütchen auf – drüber. Dieser Spruch ist zwar bekannt aus einem anderen Bereich, passt jedoch bei diesen Instant-Mahlzeiten wie dafür gemacht. Alles, was Sie für die Zubereitung dieser sechs Mahlzeiten brauchen, ist heißes Wasser. Wer an das Stromnetz angeschlossen ist, kann also die einfachste Variante eines elektrischen Wasserkochers wählen. Wer sich nur mit Gas versorgt, stellt schnell eine Kanne auf den Herd. Unhandliche Topf, Schneebesen und Schneidebretter können in der Schublade bleiben. Es entfallen also nervige Spül-Orgien im Wohnwagen. Zudem sparen die kleinen Portionsbeutel Platz in den ohnehin immer viel zu vollen Schränken im Caravan. Perfekt für Koch-Muffel, für den schnellen Snack, für einen warmen Bauch an kalten Camping-Tagen oder einfach auch, weil’s schmeckt.

Weiterlesen auf caravaning.de